Häufig gestellte Fragen

Vielleicht haben Sie eine Frage über das Rosenfestival oder das Rosendorf Lottum.

 Untenstehend finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. Sollte ihre Frage hier nicht aufgelistet sein, können Sie über das Kontaktformular online mit uns Kontakt aufnehmen. Wir werden Ihnen so schnell wie möglich per E-Mail antworten.

Rozendorp Lottum

Transport und Parken

  • Wo kann ich parken?

    Die Parkplätze für das Rosenfestival sind deutlich ausgeschildert. Außerdem gibt es Verkehrsregelungen die Sie zum Parkplatz leiten. Das Parken für das Rosenfestival sowie die eventuelle Überfahrt mit der Fähre ist umsonst.

  • Gibt es auch einen Parkplatz für Behinderte?

    Ein separater Parkplatz für Behinderten liegt an „De Horsterdijk“ in der Nähe des Zugangs an der Kirche. Hierfür muss man im Besitz eines Behinderten-Ausweises sein. 

  • Ist Lottum während des Rosenfestivals für den Verkehr frei?

    Das Zentrum von Lottum ist im Zusammenhang mit dem Rosenfestivals, gesperrt. Der Verkehr und die Fahrradwege werden umgeleitet. Außer den freiwilligen Helfern wird während dieser Zeit niemand auf das Gelände gelassen. Das gilt auch während der Aufbauarbeiten. Touristen und andere Passanten erhalten vor Ort eine alternative Route. Bitte beachten Sie dies während ihres Besuches in Lottum.  
    Der Hausarzt und die Firmen sind (zu Fuß) erreichbar.

  • Ist Lottum mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar?

    Unter http://www.9292.nl/ können Sie ganz einfach herausfinden, wie Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Lottum gelangen können. Zurzeit ist noch nicht klar, ob während des Festivals zusätzliche öffentliche Verkehrsmittel eingesetzt werden.


Festival

  • Was ist das Rosenfestival genau?

    Das Rosenfestival ist eine regelmäßige temporäre Ausstellung in und um Lottum, bei der hunderttausende Rosen in prächtigen Rosenmosaiken, Rosenobjekten und Rosengärten verarbeitet werden.

  • Ist das Rosenfestival ein Umzug?

    Nein, das Rosenfestival ist kein Umzug. Sie können selbst, in ihrem eigenen Tempo, die wunderschöne Route rund um den stimmungsvollen Marktplatz, die meisterhaft verzierte Kirche, um das traumhafte Schloss „De Borggraaf“, durch den Toprosengarten und am malerischen Maasufer entlang gehen.

  • Was ist während des Rosenfestivals zu sehen?

    Rosen, Rosen und noch einmal Rosen. Darum geht es während des Rosenfestivals! Millionen von Rosenblüten, die auf den Lottumer Rosenfeldern geschnitten werden, und zehntausende Schnittblumen sind in wunderschönen Mosaiken, Modellgärten und prächtig verzierten Objekten verarbeitet. Außerdem gibt es hunderte Vasen mit herrlich riechenden Lottumer Freilandrosen, ein großes Sortiment Schnittrosen und die Top- sowie ADR Rosen zu sehen.

  • Kann ich während des Rosenfestivals auch Fragen über die Pflege der Rosen stellen?

    Ja, natürlich. Das ist bei „de Rozenhof“ möglich. Da werden all ihre Fragen über die Pflege von Rosen beantwortet. Außerdem werden auch Vorführungen über die Pflege von Rosen gezeigt.

  • Kann ich auf dem Festgelände etwas essen und trinken?

    Es sind ausreichend Ess- und Trinkmöglichkeiten auf dem Gelände vorhanden. Es ist auch möglich Sitzplätze für Gruppen zu reservieren. 

  • Sind Hunde auf dem Gelände erlaubt?

    Ja, Hunde sind, mit Ausnahme der Kirche, überall auf dem Gelände erlaubt. Es besteht Leinenpflicht.

  • Kann ich auch mit dem Fahrrad über das Gelände fahren?

    Nein, Fahrräder sind während des Festivals auf dem Gelände nicht zuglassen. An den Eingängen gibt es genügend Plätze um sein Fahrrad abzustellen.

  • Sind Elektromobile auf dem Festivalgelände erlaubt?

    Ja, aber es gelten spezielle Regeln wie z.B. in der Kirche sind Elektromobile nicht erlaubt. Alle Regeln können über info@rozendorp.nl angefordert werden.

  • Können Firmen Sponsoren des Rosenfestivals werden?

    Für die Organisation des Rosenfestivals spielen Sponsoren eine sehr große Rolle. Für Betriebe, die am Sponsoring interessiert sind, haben wir interessante Sponsorenpakete zusammengestellt. Diese sind über info@rozendorp.nl zu erfahren.


Rosenfestival 2018

  • Wann findet das Rosenfestival statt?

    Das Rosenfestival findet in 2018 von Freitag, 10. August bis einschließlich Montag, 13. August, 23.00 Uhr statt.

  • Wie sind die Öffnungszeiten?

    Die Öffnungszeiten sind:

    • Freitag, 10. August: 17.00 Uhr bis 23.00 Uhr.
    • Samstag, 11. August bis einschließlich Montag, 13. August: 10.00 Uhr bis 23. Uhr.
    • Die Gartenausstellung ist täglich bis 21.00 Uhr geöffnet
  • Wie lang ist der Rundgang?

    Der Rundgang ist ca. 3 Kilometer lang. Es gibt aber ausreichend Sitzmöglichkeiten und Rastplätze auf dieser Strecke.

  • Was ist das Thema des kommenden Rosenfestivals?

    Das Thema des Rosenfestivals 2018 lautet „Rosen schmecken nach mehr!“. Das ganze Festival wird von diesem kulinarischen Thema bestimmt.

  • Wie hoch ist der Eintrittspreis für das Rosenfestival?

    Die Eintrittspreise für das Rosenfestival 2018 werden später bekannt gegeben.

  • Wie sieht das Musikprogramm aus?

    Das Musikprogramm für das Rosenfestival 2018 wird später bekannt gegeben.

  • Sind Rollstühle verfügbar?

    Ja. Sie können einen Rollstuhl später über diesen Link reservieren.  

  • Wie oft ist das Rosenfestival?

    Das Rosenfestival wird alle zwei Jahre in den geraden Jahren immer am zweiten Wochenende im August gefeiert. 2018 ist das Rosenfestival vom 10. bis zum 13. August.

  • Ist der Rosenhof während des Rosenfestivals erreichbar?

    Der Rosengarten von „De Rozenhof“ ist im Vorfeld und während des Rosenfestivals für Besucher nicht erreichbar. Kontakt über Telefon ist natürlich möglich. Während des Rosenfestivals ist der Rosengarten Teil vom Festivalgelände.