Stiftung

Lottum als „das Rosendorf der Niederlande“ herauszustellen.

Die Stiftung Rosendorf Lottum besteht ausschließlich aus Freiwilligen. Diese haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Rosen und besonders das Rosendorf Lottum als „das Rosendorf der Niederlande“ herauszustellen.

Rozendorp Lottum

Rosenfestival, Tag der offenen Tür bei Gärtnern und die Rosenfahrradroute

Das alle zwei Jahre stattfindende Rosenfestival ist die größte Veranstaltung, die von der Stiftung organisiert wird. Über einen Zeitraum von mehr als 20 Jahren hat sich die Stiftung weltweit einen Namen und Lottum zu einem der wichtigsten touristischen Attraktionen in Nord- und Mittel-Limburg gemacht. Aktivitäten wie das Rosenfestival, Tag der offenen Tür bei Gärtnern und die Rosenfahrradroute werden von der Stiftung Rosendorf Lottum organisiert.

Diese Stiftung hat sich zum Ziel gemacht, das Dorf Lottum zum „Rosendorf der Niederlande“ zu machen. Um den Top Rosen noch mehr Beachtung und Bekanntheit zu geben, hat die Stiftung zusätzlich an Verwirklichung des Lottumer Rosenhofes geholfen. Dies ist eine Kombination aus Roseninformationszentrum und einem Toprosengarten.

Rozenfestival