Route

Rosendorf Lottum

Die Stiftung Rosendorf Lottum ist gegründet worden, um Lottum als das Rosendorf der Niederlande zu präsentieren. Die vielen Freiwilligen setzen sich Täglich dafür ein, das Rosenfest zu organisieren, den Rosengarten zu unterhalten und das Informationszentrum zu besetzen.

Über die Stiftung Rosendorf Lottum

Rozenfestival 2008 (Klik voor een grote weergave)

Aktivitäten wie das Rosenfestival, die offenen Tage bei den Gärtnern und der Rosenradwanderweg, werden durch die Stiftung Rosendorf Lottum organisiert. Diese Stiftung hat sich zum Ziel gemacht, das Dorf Lottum zum „Rosendorf der Niederlande“ zu machen. Um den Toprosen noch mehr Beachtung und Bekanntheit zu verleihen, hat die Stiftung zusätzlich an Verwirklichung des Lottumer Rosenhofes gearbeitet. Dies ist eine Kombination aus Roseninformationszentrum und einem Toprosengarten. Die Stiftung Rosendorf Lottum besteht übrigens ausschließlich aus Freiwilligen. In den vierzehn verschiedenen Komitees sitzen ca. 75 Menschen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, das Rosendorf bekannter zu machen.